Logo

   ZAHNKRONEN

Metall­kronen sind ein idea­ler Zahn­schutz, v.a. ge­rade für Dienst-, Sport- und Poli­zei­hun­de, wel­che größe­ren Be­las­tun­gen aus­ge­setzt sind. Aber auch für Hun­de, wel­che ein Abra­sions­ge­biss auf­wei­sen, bie­ten die Metall­kro­nen einen op­ti­ma­len Schutz. Ein Abra­sions­ge­biss kommt durch die kon­ti­nuier­liche Ab­nut­zung der Zä̈hne, bei­spiels­wei­se durch ei­nen ex­zes­si­ven Beiß- und Spiel­trieb zu­stan­de. Es bil­det sich ein so­ge­nann­tes „Reiz­dentin“ mit Ver­schluss der Den­tin­kanä̈lchen als Reak­tion auf den Reiz. Da ge­ra­de im Be­reich der Fang­zä̈h­ne die Be­last­bar­keit eine sehr große Rol­le spielt, soll­te kei­ne wei­te­re Ab­nut­zung den Zahn ge­fä̈hr­den.

Hier­fü̈r bie­ten wir Ih­rem Vier­bei­ner den op­ti­ma­len Schutz - spe­ziell und in­di­vi­duell ge­fer­tig­te Zahn­kro­nen aus Me­tall. Die Zä̈h­ne Ih­res Hun­des wer­den in un­se­rer Pra­xis durch eine Spe­zia­lis­tin fach­mä̈nnisch vor­un­ter­sucht.

Um even­tuell be­reits vor­han­de­ne Schä̈­den aus­schließen zu kö̈n­nen, wer­den mit­hilfe un­se­res den­ta­len Rö̈nt­gen­ge­rä̈ts Bil­der des be­trof­fe­nen Zah­nes auf­ge­nom­men, denn ge­ra­de im Be­reich der Wur­zeln kann nur hier­mit eine kor­rek­te Aus­sage ge­trof­fen wer­den, ob der Zahn in ei­nem ge­sun­den Zu­stand ist und da­mit auch ei­ne Ü̈ber­kro­nung statt­fin­den kann. Di­rekt im An­schluss an das Den­tal­rö̈nt­gen kann dann ein 2-Pha­sen-Si­li­kon­ab­druck ge­nom­men wer­den. In einer zwei­ten Sit­zung wer­den die spe­ziell vom Zahn­tech­ni­ker an­ge­fer­tig­ten Me­tall­kro­nen ab­schließend ein­ge­setzt.

Notfall